Für die Weiterbildung stehen leider keine freien Plätze mehr zur Verfügung. Sie wird am 5. Februar 2018 ein zweites Mal angeboten.

Wieviel Technikverständnis braucht es in Bibliotheken im Zeitalter der „Cloud“?
Formateur
Bruno Wenk, Prof. Dipl. El.-Ing. ETH  an der HTW Chur
Durée
1 journée
Contenu
Der Workshop von Bruno Wenk,  Professor für Multimedia-Kommunikationssysteme, richtet sich an alle Bibliotheken des luxemburgischen Bibliothekverbundes bibnet.lu und gilt als Einstieg in das Thema. Ziel des Workshops ist zu erarbeiten, was Technikverständnis bedeutet und wie notwendig ein breites und vertieftes Technikverständnis unter Bibliotheksmitarbeitern ist.

Thematisiert werden unter anderem Fragen, ob ein Bibliothekar verstehen muss:

  • warum der Nutzer für den Download und das Lesen von e-books in unserem Verbund Adobe Digital Editions braucht,
  • dass es unterschiedliche Formate und Typen von e-books gibt,
  • was Creative Commons bedeutet,
  • was man unter Cloud Computing versteht,
  • wie der Zugriff auf lizenzierte Datenbanken über das Suchportal a-z.lu funktioniert,
  • warum VPN für nicht-staatliche Bibliotheken notwendig ist (für die Arbeit in ALEPH z. Bsp.)
  • wofür man einen Citation Manager braucht,

Die Teilnehmer werden die Antworten und praxisorientierte Empfehlungen zu diesen Fragen selbst interaktiv erarbeiten.