Wirtschaftsbuchpreis 2018 für „Die Chinesen – Psychogramm einer Weltmacht“

14 octobre 2018 – Stefan Baron und Guangyan Yin-Baron gewinnen den diesjährigen Deutschen Wirtschaftsbuchpreis mit ihrem Buch “Die Chinesen : Psychogramm einer Weltmacht.”

Die Autoren beschreiben faktenreich das Denken und Fühlen des bevölkerungsreichsten Landes der Welt von kollektiven Vorstellungen über Familie, Hierarchie und Moral bis zu den ökonomischen und geopolitischen Ambitionen Chinas. Sie schildern das Selbstverständnis des Landes von Konfuzius über Mao bis heute und gewichten die “chinesische Herausforderung” und die Folgen für den Westen.

Hier können Sie das Buch online auf a-z.lu reservieren.

 

 

print